Namibia 2013 - Headline

A u G . l e
Flagge Namibia
Sunrise Duene 45 Pool Rostock Ritz Swakopmund Eagle Rock Lodge
Namibia 2014 - Traum und Wirklichkeit
Namibia 2014-1
Montag, 3. Februar 2014
Von Barchan Dune Retreat zur Gästefarm Büllsport
Fahrstrecke: 378 km Gravelroad
Wetter: 22/32 °C, wechselnd bewölkt, mäßiger Wind

Und weiter geht die Reise zur Gästefarm Büllsport (Bullentor). Dazu müssen wir wieder zurück über den Spreetshoogte Pass, diesmal von der Talseite her und 30 %ige Steigungen überwinden. Anschließend versperrt uns eine Herde Rinder der verschiedensten Farben für eine  Weile den Weg.


Rinderherde 1


Rinderherde 2


Reception Buellsport
Büllsport Gästefarm


Auf der Farm Büllsport sitzt man zu allen Mahlzeiten mit der Familie und den weißen Angestellten am großen Tisch. Ein bisschen Apartheid gibt es immer noch, heute aber eher von den Schwarzen ausgehend, denn zwischen den Lebensstilen liegen Welten. Wir wandern an den zwei Tagen über das Farmgelände. Dabei entdecken wir nicht nur Zebra- und Pavianspuren, ohne die scheuen Tiere selbst zu Gesicht zu bekommen, sehen einer Pferdeflüsterin aus den USA zu wie sie einen jungen Hengst zum ersten Mal sattelt und er dabei sogar friedlich bleibt, sondern sehen auch riesige rote milbenartige Tiere auf den Pfaden  umherkrabbeln. Ansonsten lassen wir die Seele baumeln.


Farmgelaende

Walking Trail auf Büllsport


Buellsport
Auf Büllsport



Webervogel beim Nestbau
Webervogel beim Nestbau



Bullentor
Das Bullentor links neben dem Kegel


Counter