Namibia 2013 - Headline

A u G . l e
Flagge Namibia
Sunrise Duene 45 Pool Rostock Ritz Swakopmund Eagle Rock Lodge
Namibia 2014 - Traum und Wirklichkeit
Namibia 2014-1
Dienstag, 15. bis Freitag 17. April 2014
Swakopmund
Fahrstrecke: 465 km, davon ca. 380 km Gravelroad
Wetter: 16/24 °C, wechselnd wolkig, schwachwindig

Nachdem Maren gestern in Windhoek gelandet war und wir sie vom Flughafen abgeholt hatten, fahren wir heute zurück nach Swakopmund.

Am Donnerstag untenehmen wir eine Rundfahrt durch die Mondlandschaft in der Nähe von Swakopmund und fahren über den Welwitschia Drive mit der 1500 Jahre alten Pflanze, die zum Schutz eingezäunt ist.


Mondlandschaft bei Swakop
Mondlandschaft bei Swakopmund


Welwitschia
Die 1500 Jahre alte Welwitschia

Am Freitag fahren wir noch einmal nach Rostock Ritz, als Überraschung für Maren. Auf dem Wege dorthin fahren wir durch den Namib Naukluft Park für den man ein Permit braucht. Das haben wir uns vorher beim NWR in Swakopmund geholt.

Von der C28 biegen wir ab zur Blutkuppe, einem Monolith, der ganz entfernt an den Uluru in Australien erinnert. Auf der 4x4-Pad geht es weiter nach Klein Tinkas vorbei an zwei Gräbern deutscher Schutztruppler, die hier ihr Leben ließen.

Die 4x4-Pad ist hart, manchmal auch sandig, aber für unseren Hilux kein Problem.


Blutkuppe



Koecherbaum



Graeber von Schutztrupplern



Oryx-Antilope




Counter