Namibia 2013 - Headline

A u G . l e
Flagge Namibia
Sunrise Duene 45 Pool Rostock Ritz Swakopmund Eagle Rock Lodge
Namibia 2014 - Traum und Wirklichkeit
Namibia 2014-1
Mittwoch, 5. Februar 2014
Von der Gästefarm Büllsport zur Zebra River Lodge
Fahrstrecke: 216 km Gravelroad
Wetter: 22/32 °C, wechselnd bewölkt, mäßiger Wind

Nächstes Ziel am Mittwoch, den 5. Februar, ist die Zebra River Lodge mitten in einer felsigen Wüste. Gleich bei der Ankunft wird man mit einem kühlen Getränk empfangen. Louis und seine Frau sprechen etwas Deutsch. Die Angestellten sind natürlich alle schwarz. Alle Chalets sind aus den Natursteinen gebaut, die die Felsen ringsum hergeben.


Zebra River Lodge
Zebra River Lodge


Bungalow
Bungalow auf der Zebra River Lodge


Im Bungalow
Bungalow auf der Zebra River Lodge

Am Donnerstag wandern wir vormittags einige Kilometer durch die Felsenlandschaft zu einem Quivertree (Köcherbaum), der aus der Ferne einsam auf einem Berg zu erkennen ist. Immer wieder ist es für uns rätselhaft, wie sich solche Gewächse in dem trockenen Klima mit meist praller Sonne entwickeln können.


Quivertree
Einsamer Quivertree (Köcherbaum) auf einem Tafelberg

Counter